Funky Claude's Bar Fairmont Le Montreux Palace

Funky Claude’s Bar Montreux

In Fairmont Hotels & Resorts werden Anlässe gefeiert und Geschichte geschrieben. So befindet sich im Fairmont Le Montreux Palace beispielsweise die berühmte Funky Claude’s Bar, benannt nach Claude Nobs, dem Gründer des Montreux Jazz Festival. Getreu seinem Erbe laden die Einrichtung und die Auswahl der Materialien dazu ein, sich für einen unvergesslichen Moment am besten Live-Veranstaltungsort der Stadt zu entspannen.

Seit seinen Anfängen ist das Montreux Jazz Festival mit dem Fairmont Le Montreux Palace, das 1906 mit Blick auf den Genfer See erbaut wurde, verbunden. Das Hotel selbst ist ein touristisches Wahrzeichen und beherbergt seit 1967 Musiker, darunter Prominente wie BB King, James Brown, David Bowie, Miles Davis, Roberta Flack, Prinz, Leonard Cohen, Joe Cocker, Santana und Grace Jones!

Funky Claude’s Bar spiegelt den Esprit des Jazz Festivals wider, das Claude Nobs in Montreux kreiert hat. Das Design der nach ihm benannten Bar ehrt zugleich die Geschichte des Hotels und das Jazz Festival mit all seiner Tiefe und Farben.

Unterteilt in drei Haupträume – Bar, Lounge und Café – erinnert die Bar an die Wärme von Nobs eigenem Chalet, in dem er sich mit scheinbar unzähligen Berühmtheiten der Musikszene traf. Eine Farbpalette aus Schokolade-, Rot- und Lila-Tönen schafft ein gemütliches Ambiente irgendwo zwischen Jazz-Club und Chalet. Die Wände sind mit Objekten aus Nobs‘ Privatsammlung, audiovisuellem Archivmaterial und Schwarzweißfotografien dekoriert.

Schon gewusst?

Die Privatsammlung von Claude Nobs enthält mehr als 5.000 Stunden Konzerte vieler großer Namen in den Bereichen Jazz, Blues und Rock, die seit der Gründung des Montreux Jazz Festival im Jahr 1967 sowohl in Audio als auch in Video aufgenommen wurden. Sie umfasst einige äußerst seltene improvisierte Jam-Sessions und einzigartiges Filmmaterial von Künstlern wie Marvin Gaye, die ihre erste und einzige Aufführung für das Fernsehen in Montreux aufgenommen haben. Miles Davis spielte hier seine letzte Aufführung unter der Leitung von Quincy Jones im Jahr 1991. 2013 ging Claude Nobs‘ Privatsammlung als die einzige von UNESCO als Welterbe anerkannte Sammlung mit Live-Aufnahmen in die Geschichte ein.

Funky Claude’s Bar is conceived as a ‚polished drinking den‘ and has original belle epoque features including vaulted, gilded ceilings and curved window seats. It offers an incredible variation of traditional and house cocktails as well as simple yet fun gourmet food. It is the best place to swing by or hang out late at night, whether you’re local or just passing through the Riviera.

Kids Special

Hotel guests‘ kids until 5 years old can eat for free; between 6 and 12 years old, they benefit from 50% off their meal.

Funky Claude’s Bar Montreux
Hotel Fairmont Le Montreux Palace
Av. Claude-Nobs 2
1820 Montreux Vaud
Schweiz
Fax: 0041 21 962 1717