S.Pellegrino Sapori Ticino 2020 Table

S. Pellegrino Sapori Ticino 2020

Eine „virtuelle“ Reise durch das bezaubernde Tessin und die Schweizer Gastronomie

Das Tessin ist auch im Jahr 2020 bereit für die diesjährige und 14. Ausgabe des exklusivsten internationalen Gourmet-Festivals in der Schweiz. Vom 20. September bis 25. Oktober 2020 ist das Motto „Die Schweiz zu Tisch“. Der Patron des Festivals Dany Stauffacher hat das Festival bewusst und trotz eines herausfordernden Jahres aufs Beste organisiert: „Wir möchten ein Signal setzen. Für die Gastronomie und den Tourismus, die noch immer sehr stark von den geltenden Einschränkungen betroffen sind. Wir sind bald das einzige Festival, welches in diesem Rahmen 2020 überhaupt stattfinden kann.“ Das Festival soll eine virtuelle Reise durch die Schweiz darstellen und wichtige gastronomische Highlights präsentieren. „Es werden wie immer einige der besten internationalen Chefs aus den besten Hotels und Restaurants aus allen Teilen der Schweiz ins Tessin kommen und hier von den wichtigsten ansässigen Chefs empfangen werden.“

Schon seit je her gilt die Schweiz mit ihren traumhaften Seen- und Berglandschaften weltweit als eine der wichtigsten touristischen Destinationen. Schon vor über 150 Jahren wurde beispielsweise der Wintertourismus in St. Moritz begründet. Das Tessin gehört mit seinen tausend wunderschönen Gegensätzen seiner unvergleichlichen Natur sicher ebenfalls zu den wichtigsten Reisedestinationen der Schweiz. Vom Bergmassiv des St. Gotthard ist man schnell, wenige Kilometer weiter, in der sanften Hügellandschaft des Mendrisiotto. Die Temperatur ist hier das ganze Jahr durch mediterran-mild und die einladende Atmosphäre der „dolce vita“ ist schnell wahrnehmbar.

S.Pellegrino Sapori Ticino 2019 Four Seasons Geneva Les Bergues Chefs

Das Tessin ist Natur und Kultur gleichermassen, beinhaltet aber auch eine hohe Tradition an Gastronomie. Und diese drei Elemente finden sich in vielen tessiner Städten gleichsam vereint. Die kulinarische Reise durch das Tessin verwöhnt den Gast mit Innovation und Tradition gleichermassen, vom Grotto bis zum Gourmettempel. Und gerade der gastronomische Anziehungspunkt wirkt sich vermehrt stark auf den Tourismus aus, der längst entdeckt hat, dass der Einfluss des so nahe gelegenen Italiens, angereichert mit den ausserordentlichen Tessiner Spezialitäten, jede Reise wert ist.

Ad

Aber zurück zum Festival, welches in diesem Jahr Ehrengäste und neue, junge Stars der Schweizer Gastronomie empfängt. Silvio Germann beispielsweise, des Restaurant Igniv by Andreas Caminada in Bad Ragaz, Tobias Funke mit seinem Gasthaus zur Fernsicht und dem Gourmet Restaurant Incantare, Stefan Heilemann, der neue Chef des Widder Hotel in Zürich, Mitja Birlo vom 7132 Silver in Vals, Sven Wassmer des Restaurant Memories im Grand Resort Bad Ragaz, Christian Kuchler der Taverne Schäfli Wigoltingen, Paolo Rota des Restaurant “Da Vittorio” im Hotel Carlton in St. Moritz sowie Sebastian Zier des Restaurant Einstein in St. Gallen. Ebenso in diesem Jahr zu Gast sind weitere Chefs unter der Leitung von André Jaeger, die zum Teil bereits Schweizer Gastronomiegeschichte geschrieben haben oder dies bestimmt noch tun werden. Somit haben sich auch für diese Ausgabe des Festivals wieder eine grosse Anzahl an mit Sternen ausgezeichneten Chefs dem Wohlergehen der Gäste verpflichtet.

S.Pellegrino Sapori Ticino 2020 Chefs

Der Auftakt von S. Pellegrino Sapori Ticino ist auf den 20. September 2020 angelegt und findet im exklusiven Rahmen des Hotel Splendide Royal in Lugano statt. Anwesend sein werden auch einige Chefs der 5-Sterne Vereinigung der “Swiss Deluxe Hotels” und ihren Teil zu diesem Abend der kulinarischen Höhenflüge beitragen. Resident Chef Domenico Ruberto wird dabei den geeigneten Rahmen zur Verfügung stellen. Anschliesend werden sich an 9 Abenden einige der grössten Schweizer Chefs präsentieren und die Gäste am Herd der ausserordentlichsten Tessiner Küchen bekochen. Darunter die Lokalitäten Villa Principe Leopoldo, Swiss Diamond Hotel, Grand Hotel Villa Castagnola, Splendide Royal Hotel, Seven Lugano The Restaurant, Ciani Lugano, Blu Restaurant&Lounge, Castello del Sole di Ascona, Villa Orselina und Fiore di Pietra, Symbol des Monte Generoso und Werk von Mario Botta.

An diesen wunderbaren Orten werden die folgenden Chefs Gastgeber sein und ihre Küchen den Gast-Chefs und allen Gästen zur Verfügung stellen: Dario Ranza, Cristian Moreschi, Mattias Roock, Frank Oerthle, Domenico Ruberto, Claudio Bollini, Giuseppe Buono, Davide Asietti, Riccardo Scamarcio e Angelo Caironi. Die typische herzliche Tessiner Gastfreundschaft wird den geeigneten Rahmen für unvergessliche Abende sicherstellen.

Das Festival schliesst seine Tore am 25. Oktober mit einem Schlussabend im Hotel Splendide Royal in Lugano, an dem die talentiertesten Tessiner Chefs ihre Kochkunst unter Beweis stellen werden: Unter Ihnen Federico Palladino, Francesco Sangalli, Bernard Fournier, Andrea Muggiano und Andrea Levratto.

Weitere Highlights sind die speziellen Themenabende, wie beispielsweise die „Tapas night“, welche auch die jungen Generationen für die Önogastronomie auf hohem Niveau begeistern soll. Ebenfalls in diesem Rahmen ist ein Abend eingeplant, welcher sich ausschliesslich dem Thema Fisch widmet und zwar im neuen Restaurant Meta mit einem extra von Luca Bellanca konzipierten speziellen Fisch-Menu.

Auch die Romandie wird mit einer speziellen Etappe des Festivals begrüsst, welche im Grand Hotel du Lac in Vevey unter der Leitung eingeladener ausgewählter Tessiner Top-Chefs stattfindet.

S.Pellegrino Sapori Ticino 2020 Grand Hotel du Lac Vevey

Auch in diesem Jahr dürfen die „Diamanten“ nicht fehlen, welche die Gäste in Form der neuen „Diamond Bottle“ auf den Tischen vorfinden werden, die „limited edition“ mit der S. Pellegrino seine 120 Jahre seit Bestehen feiert und deren Form sich an echten Diamanten inspiriert. Dieses Ornament erinnert an die nun seit über zehn Jahren andauernde, enge Partnerschaft zwischen der Organisation Sapori Ticino und ihrem exklusiven Partner S. Pellegrino!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.