Angostura Rum 1919

Wiener Cocktail Woche: noch bis 19. September – Angostura Barcrawl

Die Wiener Cocktailwoche ist eine Initiative von Culinarius. Im Rahmen dieser ganz besonderen 7 Tage, haben Gäste die Gelegenheit, Top Bars in Wien zu besuchen und sich deren Kreationen zum Vorzugspreis schmecken zu lassen.

Dank des „2For1“– Angebots, kann man sich durch eine Reihe Signature Drinks kosten, die speziell für diesen Anlass von Partnern des Events für jede Bar kreiert werden. Zwei Drinks zum Preis von einem… das lohnt sich!

Auch Angostura Österreich ist Partner der Wiener Cocktailwochen, und bei diesen 7 Bars kann man sich 2for1 Signature Drink mit Angostura 1919 Rum servieren lassen:

Angostura 1919 Rum

Über die Wiener Cocktailwoche

Ad

Die Idee des Organisationsteams und der Mitgestalter*innen (Bars, Partner*innen, Förder*innen) ist es, die Entwicklung der Wiener Barszene durch regelmäßige, konsequente Aktivitäten zu fördern und zu unterstützen. Ziel ist es, die Gäste näher an die Bars und die Bars näher an die Gäste heranzuführen und die Gästefrequenz der Lokale in Wien zu erhöhen. Somit sollen Gäste ihre Hemmungen davor verlieren, Unbekanntes und Neues auszuprobieren. Die „Wiener Cocktailwoche“ findet von 13. bis 19. September 2021 in allen teilnehmenden Bars in Wien statt. Die an der „Wiener Cocktailwoche“ teilnehmenden Bars werden mit großer Sorgfalt, basierend auf der  Qualität der Drinks, dem Niveau des Services und dem dargebotenen Ambiente, ausgewählt.

Über Angostura 

Die Suche nach einem Arzneimittel führte 1824 dazu, dass der deutsche Arzt Johann Gottlieb Siegert ein Tonikum entwickelte, das nicht als Medizin, sondern als Würzmittel bekannt werden sollte. Benannt nach der Stadt in Venezuela, in deren Nähe Siegert bei Simon Bolivars Freiheitskämpfern als Arzt diente, startete Angostura Bitters eine beispiellose Karriere in den Küchen und Bars der Welt.  Siegert selbst erkannte das Potential und gründete in den 1850ern ein Unternehmen in Trinidad, um sich ganz auf sein Produkt zu konzentrieren.

So wird heute noch Angostura Aromatic Bitters nach dem Originalrezept von 1824 hergestellt. Der Standort Trinidad verleitet natürlich dazu, auch Rum zu produzieren und so steht die Marke heute für weit mehr als einen Würzbitter. In den letzten Jahren wurde mit Fokus auf eine weltweit steigende Nachfrage die Rum-Produktlinie überarbeitet und ein stringentes Portfolio, gerade für den Premiumbereich entwickelt.

Angostura Rum 1919 

Das Jahr 1919 hat eine besondere Bedeutung für Angostura, da es mit einer Katastrophe begann. Im Jahr 1932 wurden bei einem Feuer viele Fässer Rum zerstört. Der Brennmeister kaufte anschließend ein paar der angekohlten Fässer, in denen noch Rum vorhanden war. Aus diesen Rumsorten, die 1919 hergestellt worden waren, schuf er einen besonderen Blend, der den Namen des Entstehungsjahrs bekam. Heute reifen die Rumsorten rund acht Jahre in ehemaligen Bourbonfässern, die besondere Struktur und würzige Vanille in den Geschmack bringen. Fein zu einer Zigarre, allerdings freuen sich auch karibische Cocktails über eine solche Geschmacksverstärkung.

Angostura Österreich online: Web, Facebook, Instagram

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.