Nicolai und Sohn Craft Whisky Distillery Erfurt Thuringia Germany Pot Still Dry Gin

Nicolai und Sohn, Dry Gin aus Thüringen

Wusstest du, dass Erfurt eine eigene Craft Destillerie hat? Nicolai & Sohn ist eine Familienbrennerei mit Fasslager und Whisky-Lounge im Kulturbahnhof Zughafen. Vor Ort bieten sie, entsprechend der sanitären Gegebenheiten, Führungen, Verkostungen, Destillationskurse und kulturelle Veranstaltungen an.

Die handwerkliche Brennerei wurde von Vater und Sohn, beide Whisky-Liebhaber, gegründet und produziert nach einer erfolgreichen Crowd Sourcing Kampagne handgefertigte Destillate aus regionalen Ressourcen. Die beiden führen ihren Betrieb auf die nachhaltigste Art und Weise und lassen ihren fabelhaften Destillaten alle Zeit, die sie brauchen, um sanft und schonend zu reifen.

Von Nicolai & Sohn produzierte Spirituosen sind pure Handwerkskunst: kein Obst, kein Dephlegmator, kein Schnickschnack und ein 100%-iger Pot-Still-Prozess.

Ihr erster Release, ein Dry Gin, ist ein lebendiger Geist mit sanfter Wacholder-Signatur, dezenten Zitrusnoten, Aromen von Preiselbeeren, Lavendel, Veilchenwurzel und Kardamom. Er ist tief im Thüringer Wald verwurzelt und von den kulturellen Einflüssen und vielen Reisen inspiriert, die Thomas Nicolai und sein Sohn Leo bereits erlebten.

Nicolai und Sohn Craft Whisky Distillery Erfurt Thuringia Germany Pot Still

Ad

Kunst, Kultur und Destillation… ein interdisziplinärer Ansatz, der seinen Ursprung in der atypischen Biografie von Thomas Nicolai hat. Als Visionär, Dichter und Erfinder, ist Single Malt für ihn eine wahre Leidenschaft.

Thomas Nicolai ist seit über 30 Jahren freiberuflicher Künstler. Als Bildhauer, Schriftsteller und Erfinder wusste er immer, wie man manuelle Prozesse mit einer wissenschaftlichen Gedankenwelt verbindet. Er fand, dass Whisky eine erstaunliche Nähe zur Kunst hat. Er ist ein besonderes Erlebnis für alle Sinne. 2017 hatte er die Idee, seinem kreativen Kosmos eine Whiskybrennerei hinzuzufügen.

Gesagt, getan! Und zwar mit Hilfe seines Sohnes Leopold Schwarze. Als Student der Anglistik, reiste Leo mehrmals durch Großbritannien. Beeinflusst von der Zeit, die er auf der Insel verbrachte, wurde ihm schnell klar, dass ihre Familienbrennerei mehr als nur ein Spirituosenhersteller sein musste.

Sie sollte ein Ort des kulturellen Austauschs, ein urbaner Treffpunkt und eine Abenteuerwelt sein. Eine breite Palette von Veranstaltungen und Verkostungen soll organisiert werden, sobald die sanitäre Situation dies zulässt. Weitere Informationen auf: www.nicolaiundsohn.de

10 Kommentare zu „Nicolai und Sohn, Dry Gin aus Thüringen“

  1. Da ich Thüringen nicht kenne, verbindet mich damit eigentlich auch nichts. Ich weiss nur, dass da das Unesco Welterbe, die Wartburg ist 🙂
    Mein Gin Buddy ist natürlich der Martin Seiler 🍸🍸

  2. Thüringen verbinde ich auch irgendwie mit Rostbratwürste. Die Stadt selber kenne ich nicht ist aber sicher mal ein Besuch wert. Der dry Gin wäre schon mal ein Vorgeschmack…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.